Einmal im Monat gibt es ein großes Hallo und freudiges Wiedersehen bei der Futterausgabestelle der Tierpfotenhilfe Bad Bevensen. Hier sind Menschen und Tiere einander vertraut und werden in freundlicher Atmosphäre mit Futter, Tierzubehör und netten Gesprächen versorgt. Tiertafeln sind wichtige Anlaufstellen für in Not geratene Tierhalter. Die Tierpfotenhilfe e.V. im norddeutschen Bad Bevensen und in Ebstorf ist eine Tiertafel mit Herz, die Zwei- und Vierbeinern mit Rat und Tat zur Seite steht.

Hilfe für alle Felle: Tierpfotenhilfe e.V.In Deutschland leben knapp 15 Mio. Katzen und 9,5 Mio. Hunde, Tendenz steigend. Nicht nur für Familien und Paare, sondern auch oder gerade für Alleinstehende oder Senioren ist ein Hund oder eine Katze ein treuer Begleiter. Haustiere kosten Geld; die Deutschen gaben im Jahr 2018 rund 4,8 Mio. Euro für ihre Vierbeiner aus. Immer wieder geschieht es, dass ein Tierhalter in finanzielle Not gerät und sich Futter, Leinen, Katzenstreu usw. für seinen Vierbeiner nicht mehr leisten kann. Am Ende stünde oft die Trennung vom geliebten Tier – gäbe es nicht die Unterstützung einer Tiertafel.

Zeit und Hingabe für bedürftige Tierhalter

Hilfe für alle Felle: Tierpfotenhilfe e.V.Die Tierpfotenhilfe e.V. mit Vereinssitz im Landkreis Uelzen ist ein gemeinnützig anerkannter Tierschutzverein. Einige ehrenamtliche und engagierte Menschen sind für den Verein im Dienst und widmen sich mit viel Zeit und Hingabe ihren monatlichen Gästen. Neben der Versorgung mit Futter und anderen Tierbedarfsartikeln liegt es der Tierpfotenhilfe e.V. besonders am Herzen, dass die Tiere gesund bleiben. Da gerade die Tierarztkosten mit hohen Beträgen zu Buche schlagen, sei es durch Krankheiten oder notwendige Schutzimpfungen, Kastrationen oder Check-Up’s, benötigen Tierhalter in dieser Hinsicht ebenfalls finanzielle Unterstützung. Hier hilft die Tierpfotenhilfe Bad Bevensen, so gut sie kann.

Mit Rat und Tat zur Seite stehen

Das Einsatzspektrum des kleinen Teams ist weit gefasst. Neben der Vorbereitung und Besetzung der monatlichen Futterausgaben kümmern sie sich um Anliegen von Vereinsmitgliedern oder Tierhaltern und organisieren die Annahme von Sach- und Futterspenden. Hinzu kommen Bitten um Unterstützung von Tierhaltern, deren Lebensumstände sich plötzlich ändern, beispielsweise durch Krankenhausaufenthalte oder Unfälle, so dass sie Hund oder Katze nicht mehr ausreichend versorgen können. Denn auch hier hat sich die Tiernothilfe e.V. auf die Fahne geschrieben, diesen Menschen und Tieren zur Seite zu stehen. Eine großartige Leistung, die ohne Hilfe kaum zu schaffen ist.

Unterstützung für Mensch und Tier bei Schicksalsschlägen

Hilfe für alle Felle: Tierpfotenhilfe e.V.Die Mitarbeiter der Tierpfotenhilfe e.V. wissen, dass Schicksalsschläge jeden treffen können. Dass Mensch und Tier in Krisenzeiten zusammen bleiben können und niemand seinen Liebling ins Tierheim geben muss, ist daher vorrangigstes Ziel des Vereins. Erstmals öffnete die Tiertafel Bad Bevensen im Oktober 2018 ihre Türen. Seitdem kommen rund 25 Tierhalter zur monatlichen Futterausgabe, die in den Räumen der AWO stattfindet. Manchmal ist auch der ein oder andere Hund mit von der Partie. Die Ausgabe ist möglich gegen Vorlage eines offiziellen Nachweises wie Harz IV- oder Rentenbescheid des Tierhalters. Aber auch den Personen, die sich plötzlich aus anderen Gründen Futter oder Tierarztkosten nicht mehr leisten können, hilft die Tierpfotenhilfe e.V. nach Kräften weiter. Die Arbeit mit Menschen und Tieren in Not ist nicht immer leicht, aber Stephanie und Thorsten Beitsch mit ihrem helfenden Engel Silke Müller ist es eine Herzensangelegenheit. Die größte Bereicherung ist am Ende des Tages das Lächeln auf dem Gesicht bedürftiger Tierhalter, wenn die Tiere rundum versorgt und glücklich sind.

Jede Hilfe zählt

Hilfe für alle Felle: Tierpfotenhilfe e.V.Die Arbeit der Tierpfotenhilfe e.V. ist nur mit breiter Unterstützung zu bewerkstelligen. Daher freut sich der Verein über Hilfe aller Art! Du kannst auf vielerlei Weise helfen, beispielsweise als Vereinsmitglied oder Futterpate. Es ist auch möglich, eine Tierarztpatenschaft zu übernehmen, womit deine Zuwendungen ausschließlich zur Übernahme von Tierarztkosten verwendet werden. Des weiteren freut sich der Verein über praktische Hilfe bei der Übernahme regelmäßiger Aufgaben. Sach-, Geld- und Futterspenden sind ebenfalls willkommen.

Neben der Unterstützung durch Privatpersonen gilt Stephanies und Thorstens Dank besonders dem Fressnapf in Uelzen, der die Tiertafel regelmäßig mit hochwertigen Sach- und Futterspenden versorgt. Hierdurch wird bei der Futterausgabe sogar auf besondere Vorlieben bzw. Unverträglichkeiten oder Allergien der Tiere Rücksicht genommen und das Futter entsprechend zusammen gestellt.

Hilfe für alle Felle: Tierpfotenhilfe e.V.Info und Kontakt

Jeder Pate bekommt selbstverständlich eine Urkunde. Bei Interesse kannst du leicht und unbürokratisch mit Stephanie und Thorsten Beitsch – den Initiatoren der Tierpfotenhilfe e.V. – Kontakt aufnehmen. Sie freuen sich auch über Besuch von Interessenten bei der monatlichen Futterausgabe jeden dritten Freitag im Monat in den Räumen der AWO in Bad Bevensen und jeden letzten Samstag im Monat in Ebstorf. Du erreichst sie über info@tierpfotenhilfe.de oder telefonisch unter 05806-3590208 in 29576 Barum, Eppenser Ring 27. Weitere Infos findest du auf der Webseite des Vereins.

Interessant für dich?

Insidertipps und reger Austausch über das, was dir am Herzen liegt.

...und tierisch mitdiskutieren!

Über den Autor / die Autorin → Petra Schulz HPC-Team Administrator
Als Redakteurin kümmere ich mich um das Magazin des HPC und schreibe Beiträge und Reportagen. 🙂