Hundesnacks gibt es in unendlich vielen Variationen. Hierbei unterscheiden sie sich nicht nur in Geschmack und Konsistenz, sondern auch nach dem Zweck. Denn Leckerli ist nicht gleich Leckerli und je nachdem, für welchen Zweck du den Hundesnack einsetzen möchtest, sollte deine Wahl ausfallen. Ein Überblick.

Generelles zu Hundesnacks

Du solltest Leckerlis nur gezielt einsetzen und deinem Hund nicht in Übermaßen geben. Denn einerseits verlieren sie den Effekt, wenn du sie beispielsweise als Belohnung oder zur Beschäftigung gibst, andererseits kann ein Übermaß auch langfristig zu Übergewicht führen. Achte darauf, dass die Menge an Hundesnacks nicht mehr als 10% der Gesamt-Fütterungsmenge pro Tag beträgt. Des Weiteren solltest du bei den Snacks, wie beim Hundefutter auch, auf gute Inhaltsstoffe achten. Zucker oder andere chemische Zusätze sollten nicht enthalten sein. Sie müssen nicht unbedingt immer nur aus Fleisch bestehen, es gibt auch hochwertige Gemüse-Snacks. Auch sollte die Größe des Leckerlis zu deinem Hund passen. Zu kleine Hundesnacks verschwinden unzerkaut in einem großen Hundemaul, während zu große Leckerlis oder Hundekuchen ungeeignet für kleine Hunde sind. Verfüttere generell keine Knochen, da diese splittern und den Hund verletzen können.

Hundesnack als Belohnung

Ein Hund lernt am besten, indem du sein positives Verhalten bestärkst. Neben Loben über Stimme und Streicheleinheiten können hier auch Hundesnacks zum Einsatz kommen. Hiermit kannst du schon im frühen Welpenalter beginnen, doch freuen sich Hunde jeden Alters über ein Belohnungsleckerli. Wenn du Leckerlis also gezielt bei der Erziehung oder im Training deines Hundes einsetzen möchtest, nimm am besten praktische Hundesnacks, die du in die Jackentasche oder in einen kleinen Beutel für unterwegs stecken kannst. Hierzu findest du im Handel keks- oder bonbonartige Leckerchen oder kleine praktische Belohnungsringe. Auch Knabber- oder Kau-Sticks sind praktisch und eignen sich als Belohnung für deinen Hund.  

Hundesnacks zur Zahnpflege

Ein sauberes und gepflegtes Gebiss ist wichtig zur Gesunderhaltung des Hundes. Hierbei können spezielle Zahnpflege-Snacks gute Dienste leisten. Sie helfen dabei, Speisereiste zu entfernen, auch zwischen den Zähnen, und beugen damit Zahnsteinbildung vor. Nebenbei decken sie das natürliche Kaubedürfnis des Hundes. Auch hier gibt es eine große Auswahl an Hundesnacks, die auf die Zahnpflege spezialisiert sind. Achtung bei Getreide im Zahnpflege-Snack: Manche Hunde vertragen Getreide nicht, weswegen du auch hier auf die Deklaration der Inhaltsstoffe achten musst.

Hundesnacks zur Zeckenabwehr

Jeden Sommer plagen sich Hund und Halter mit Zeckenbefall. Zecken sind äußerst lästig und können zudem Krankheiten wie Borreliose auslösen. Abhilfe versprechen Leckerlis zur Zeckenabwehr, denn die darin enthaltene Laurinsäure soll Zecken abwehren. Probiere es einmal aus. Weitere Tipps zur Zeckenabwehr findest du hier

Hundesnacks zur Beschäftigung

Hunde lieben es, auf bestimmten Dingen herumzukauen, was nebenbei ebenfalls die Zähne pflegt und die Kaumuskeln stärkt. Zu diesem Zweck findest du eine reichhaltige Auswahl wie getrocknete Sehnen, Ochsenziemer, Ohren oder Häute von Rindern, Pferden oder Wild. Hier kannst du nach Herzenslust ausprobieren, was dein Hund mag und welche Fleischsorten er bevorzugt. Achte darauf, dass die Größe des Kauartikels zu deinem Hund passt und von der Menge her nicht zu viel wird – vor allem, wenn noch andere Snacksorten dazu kommen.  

Frische Hundesnacks

Wenn du als Alternative zu gekauften Snacks auf frische Sachen zurückgreifen möchtest, kannst du deinen Hund mit einer Karotte, einem Stück Apfel, Banane oder Käse eine Freude machen. Auch hier gilt: immer in Maßen füttern und nicht zu viel. Hier findest du weitere Ideen für leckere frische Hundesnacks.  

Fazit

Ob als Belohnung, Ausdruck deiner Zuneigung oder einfach nur so: Hunde lieben Snacks und Leckerlis über alles. Die Welt der Hundesnacks ist riesig! Es macht viel Spaß, die passenden Leckerlis für seinen Hund auszusuchen und zuzusehen, wie es ihm schmeckt. Übrigens eignen sich Hundeleckerlis auch als tolles Geschenk für Hundehalter.