Während der andauernden Coronakrise kommt es zunehmend zu Ausgangsbeschränkungen oder –sperren. Wenn du einen Hund hast und gerade nicht raus kannst oder darfst, musst du jemanden beauftragen, der mit deinem Hund Gassi geht. Viele Menschen lieben Hunde und leisten diese Art von Hilfe sehr gern. Doch was musst du hierbei beachten? Darf jeder mit deinem Hund zum Gassi gehen?

Es hängt vom Erziehungsstand und Charakter des Hundes ab

Neben den derzeit notwendigen Hygienevorschriften gibt es andere wichtige Dinge zu bedenken, damit deine Gassi-Hilfe mit deinem Hund gut wieder heimkommt. Zunächst einmal hängt es vom Erziehungsstand und Charakter deines Hundes ab, wen du mit ihm losschicken solltest. Hast du einen gut erzogenen und leinenführigen Hund, kannst du ihn durchaus einer eher unerfahrenen Person anvertrauen. Dies kann eine liebe Nachbarin sein, die dir gern helfen möchte oder auch eine Schülerin, die Spaß am Ausführen eines Hundes hat.

Schwierige Hunde gehören in erfahrene Hände

Wenn dein Hund zwar grundsätzlich brav ist, aber stark an der Leine zieht und zudem noch einiges an Gewicht auf die Waage bringt, solltest du darauf achten, dass zumindest eine körperlich kräftige Person deinen Hund ausführt. Anders sieht es bei „schwierigen“ Hunden aus: Hunde, die andere Hunde oder auch Personen anbellen oder anspringen, die die Grundkommandos nicht beherrschen oder ignorieren oder auch mal zuschnappen, gehören in erfahrene Hände. Hier solltest du keinen Laien mit deinem Hund zum Gassi gehen schicken, sondern eine hilfsbereite Person mit Hundeerfahrung beauftragen. Im Idealfall verfügt diese zudem über einen Sachkundenachweis.

Wer haftet, wenn was passiert?

Trotz aller Vorsicht und wenn der Hund noch so brav ist, kann unterwegs immer etwas passieren. Möglicherweise richtet dein Hund irgendeine Art von Schaden an oder ihm selbst oder deiner Gassi-Hilfe stößt etwas aufgrund eigenen Verschuldens zu. In diesem Falle haftest du als Hundehalter beziehungsweise deine Hundehalter-Haftpflichtversicherung. Am besten prüfst du, bevor du jemanden mit deinem Hund zum Gassi gehen schickst, deine Versicherungspolice oder erkundigst dich direkt bei deiner Versicherung.

Weitere Tipps für guten Gassi-Service findest du hier.

Interessant für dich?

Insidertipps und reger Austausch über das, was dir am Herzen liegt.

...und tierisch mitdiskutieren!

Über den Autor / die Autorin → HPC Redaktionsteam HPC-Team

Wir sind ein engagiertes Redaktionsteam aus festen und freien Mitarbeitern, denen das Wohl der Tiere sehr am Herzen liegt.
Gastautoren sind willkommen! Bei Interesse schreibe bitte an redaktion@happy-pet.club

6 Tipps zum schöneren Gassi gehen

Welcher Hund passt zu dir?
Kennst du die beliebtesten Hundesportarten?

Finde es in unserem neuen Hundemagazin heraus: kostenfrei und unverbindlich. Registriere dich für unseren Newsletter und erhalte als Dankeschön den Downloadlink zum eBook.

Pfote drauf!

Es hat geklappt! Du bekommst eine E-Mail von uns.